http://www.hypnose-suggestionstherapie.de/googlee9c76a60186a1c86.html googlee9c76a60186a1c86.html
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Das Unterbewußtsein (Unbewußte)

 

 

In der Psychologie verstehen wir unter dem Begriff Unterbewußtsein (das Unbewußte) jenen Bereich der menschlichen Psyche, der unserem Bewußtsein nicht direkt zugänglich ist. So geht denn die Psychologie davon aus, daß unbewußte psychische Prozesse das menschliche Handeln, Denken und Fühlen sowie verschiedene körperliche Vorgänge über das vegetative Nervensystem (Hormonhaushalt, Blutdruck, Herzschlag usw.) entscheidend mitbeeinflussen. Die Bewußtmachung solcher Vorgänge sind eine notwendige Voraussetzung für die Therapie vieler psychischer Probleme.

 

Nach Sigmund Freud besteht das Unbewußte eines erwachsenen Menschen hauptsächlich aus verdrängten oder auch abgewehrten Bewußtseinsinhalten, die aber trotzalledem die Psyche des Menschen - wenn auch ungewollt - weitestgehend mitbestimmen. In der Psychoanalyse geht es Freud in erster Linie darum, den Menschen darin zu unterstützen, wieder "Herr im eigenen Hause zu werden".

 

Unbewußte Abwehrmechanismen der Psyche - welche beispielsweise Gedanken und Impulse, die Angst auslösen können - aus dem Bewußtsein verdrängen, wirken nach Freud häufig im Unterbewußtsein weiter und drücken sich im Laufe der Zeit durch verschiedenartigste Krankheitssymptome (Ängste, Unruhe, hoher Blutdruck u.v.m.) aus.

 

Der wohl berühmteste Hypnotherapeut der Neuzeit, Milton Erickson, definiert das Unterbewußtsein ganz anders als Freud es tut. Für Erickson liegen im Unterbewußtsein die wahren Fähigkeiten des Menschen, die hervorgeholt und bewußt gemacht werden müssen, verborgen. Der hypnotische Trancezustand soll dem Hypnotisanden eben diese unbewußten Fähigkeiten und Begabungen vor Augen führen, die im "Normalzustand" insbesondere vom mentalen Bewußtsein überdeckt werden. 

 

Ich denke beides ist richtig. Sowohl um verborgene unbewußte Fähigkeiten zu entdecken, als auch bestimmte Krankheitssymptome ursächlich bearbeiten zu können, muss der Zugang in die Bereiche des Unbewußten gefunden werden. Und genau das ist mithilfe der Hypnose möglich. Je nach Zielvorgabe des Patienten/Klienten geht es dann eher um Problemlösungen und/oder die Entfaltung unbewußter Ressourcen.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                  

                                                                        "Three birds"

                                                             (Acryl on canvas, 70x100cm)