http://www.hypnose-suggestionstherapie.de/googlee9c76a60186a1c86.html googlee9c76a60186a1c86.html
 
 
 
 
 
 
 

 

 

Erstgespräch

 

 

Im Erstgespräch werden hauptsächlich die Ziele und Wünsche des Patienten/Klienten erörtert. Gemeinsam werden die in der Hypnose gewünschten positiven Suggestionen besprochen und klare Grenzen festgelegt.

Vorurteile und falsche Vorstellungen werden - falls vorhanden - beseitigt.

Der Patient erhält eine "Patienteninformation-Hypnotherapie" (eine DIN-A4-Seite). 

Folgende Beispielfragen werden u.a. mit dem Patienten/Klienten durchgegangen und die Beantwortung vom Therapeuten teilweise stichwortartig festgehalten:   

 

  • Warum bin ich in die Praxis gekommen?
  • Wo liegen die Probleme?
  • Was möchte ich verändern?
  • Was möchte ich erreichen?
  • Bin ich fest entschlossen, diesen neuen Weg zu gehen?
  • Habe ich eine realistische Vorstellung davon, was medizinische Hypnose ist?

 

Desweiteren erkenne ich im Erstgespräch als Patient/Klient, ob ich mich gut aufgehoben fühle. Kann ich dem Therapeuten vertrauen? Spüre ich den nötigen wechselseitigen Respekt? Das bedeutet nicht, dass man nicht auch mal einen Spass machen kann bzw. dass Lachen in der Praxis verboten sei - aber es bedeutet, dass die "Chemie" stimmen muss. Und auch auf die Gefahr hin, dass ich mich wiederhole, aber Suggestionen werden nur bei positiver emotionaler Wechselbeziehung angenommen und in der Folge autosuggestiv weiterverarbeitet.

Hypnose ist "Teamarbeit"! Kooperation und gegenseitiges Vertrauen sind eine Voraussetzung für optimales Gelingen und größtmöglichen Erfolg.

Bringen Sie für das Erstgespräch ca. 30-60 Minuten Zeit mit. Machen Sie sich ruhig auf dem Vorwege die eine oder andere Notiz, damit alle Punkte zu Ihrer Zufriedenheit besprochen werden können.

Es versteht sich von selbst, dass alles in der Sitzung besprochene absolut vertraulich behandelt wird.

 

 

    "Man entdeckt keine neuen Erdteile,

                                        ohne den Mut zu haben,

                                                    alte Küsten aus den Augen zu verlieren...!..."

                                                                                                                 Andre Gide

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

                                        

                                                                       "In The Garden"

                                                                   (Fotografie, Juli 2015)